Herzkissen-Nähen

Herzkissen-Nähen
für an Brustkrebs erkrankte Frauen

In unserem Kursraum finden normalerweise Nähkurse statt. Etwa alle 6 Wochen treffen sich jedoch regelmäßig freiwillige Helferinnen, die uns bei unserem Projekt “Herzkissen nähen” unterstützen. Wir freuen uns immer über weitere fleißige Hände, die sich einbringen möchten.

Das Herzkissen wird von Brustkrebspatientinnen unter dem Arm getragen. Es soll helfen, den Druckschmerz nach der Operation zu lindern. Durch die besondere Form können sie bequem unter die Achselhöhle geklemmt werden. Es erleichtert das Liegen und bietet Schutz vor Stößen oder plötzlichen Bewegungen. Die Herzkissen werden immer kostenlos abgegeben.
Neben dem praktischen Sinn sind sie ein Symbol für Hoffnung und Zuversicht und zeigen den betroffenen Frauen, dass jemand an sie denkt.

Etwa alle 6 Wochen finden die Näh-Aktionen statt. Wir geben die Termine jeweils über unsere Website und über unsere FB-Seite bekannt. Ausreichend Platz, Nähmaschinen und Stoff sind in der Nadelzeile vorhanden, Füllmaterial stiftet regelmäßig die Fa. Freudenberg (“Vlieseline”). Wir freuen uns über weitere fleißige Hände, damit möglichst viele Betroffene ein Herzkissen bekommen. Wer nicht nähen kann oder möchte ist trotzdem herzlich willkommen und kann sich mit Zuschneiden oder Füllen einbringen. Niemand muss das Gefühl haben, er könnte nicht „genug“.

Die Herzkissen werden dann an den Verein Horizonte Göttingen e. V. übergeben, der die Verteilung der Herzkissen an die betroffenen Frauen organisiert.

Die nächsten Termine: 24.10.19 und 26.11.19, jeweils von 18 – 20 Uhr. Weitere Termine folgen. Um Anmeldung wird gebeten.