Ausflug zu Addi

Das Jahr ist zwar noch nicht vorbei, aber neben der Handarbeitsmesse in Köln war der Besuch bei Addi im Sauerland ein großes Highlight für uns.

Täglich beraten wir unsere Kunden in Sachen Stricken, Häkeln und Handarbeit und natürlich sind auch die Produkte von Addi bei uns vertreten. Für den Namen Addi steht Qualität MADE IN GERMANY und wahrscheinlich kennt fast jeder die Addi „Crasy Trio“ Nadeln, die eine echte Alternative zum Nadelspiel sind.

Als einziger Hersteller von Stricknadeln in Europa produziert Addi etwa 45000 Nadeln am Tag und wir durften mit „Mr. Addi“ höchstpersönlich einen Blick hinter die Kulissen werfen:

Messingröhrchen sind das Ausgangsmaterial für die Stricknadeln. Damit das Röhrchen eine Spitze erhält, wird es am Anfang „verjüngt“. Die Spitze wird anschließend poliert, damit man später problemlos die Maschen aufnehmen kann.

Keramische Schleifkörper und die anschließende Galvanisierung sorgen für eine perfekte Nadeloberfläche.

Zu einer Rundstricknadel gehören auch Nadelseile, die bei Addi ebenfalls MADE IN GERMANY sind. Die Verbindung der Nadeln mit dem Seil ist einer der elementarsten Schritte in der Produktion und wird bei Addi mit einem Augenzwinkern „Hochzeit“ genannt. Und hier finden jeden Tag vieeeele Hochzeiten statt. Damit diese Verbindung ewig hält, sind die Mitarbeiter/-innen aus der Qualitätskontrolle echte Profis im Aufspüren von Unregelmäßigkeiten. Ist nicht alles zu 100% in Ordnung, wird das Produkt sofort nachbearbeitet. Bereits im Vorfeld hat jede Abteilung ein Auge darauf, dass die Fertigungsteile ohne Mängel an den nächsten Produktionsprozess übergeben werden.

Nur so lässt sich das Ziel erreichen, Qualitätsmarktführer zu sein.

„Mr. Addi“ hielt viele Infos für uns bereit.

So erfuhren wir, dass…

  • Addi im Jahr 1829 gegründet wurde
  • Ca. 90 Mitarbeiter + 25 Heimarbeiter bei Addi beschäftigt sind
  • Der Exportanteil 70% der Gesamtproduktion ausmacht
  • Großhändler in 55 Ländern die Produkte von Addi vertreiben
  • Die Produktionsfläche 8000 qm ausmacht
  • Es 1300 Katalogartikel bei Addi gibt

Beeindruckende Zahlen, wie wir finden.

Als Abschluss unseres Ausflugs in die Welt der Strick- und Häkelnadeln haben wir uns die Burg Altena angeschaut, von der aus man einen tollen Blick auf die Stadt hatte.

Es war ein wunderschöner Tag und wir möchten uns ganz herzlich bei „Mr. Addi“ und dem Team für den Ausflug in die Nadelwelt bedanken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.